Wir beraten und unterstützen Sie beispielsweise bei folgenden Problemen oder Fragen
Grundlagen unserer Beratung

Die Beratungsangebote sind kostenfrei und offen für jeden Menschen. Weltanschauung, Konfession oder Nationalität spielen dabei keine Rolle.

Zur Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit gehört die Schweigepflicht, die für uns bindend ist!

Caritas - stark im Verband

Der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. umfasst drei Landkreise.
Dazu gehören neben dieser in Idar-Oberstein drei weitere Geschäftsstellen, die Sie über folgende Links erreichen können:

für den Landkreis Bad Kreuznach:
www.caritas-kh.de

für den Rhein-Hunsrück-Kreis:
www.caritas-simmern.de  und
www.caritas-boppard.de

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband

Hier finden Sie Informationen der Pressestelle des Deutschen Caritasverbandes zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft.

Spenden

Menschen auf der Flucht 

Mit einem Klick auf das Bild erfahren sie mehr über die Flüchtlingshilfe.

Termine der nächsten Wochen

Gruppentreffen für Angehörige
psychisch kranker Menschen




Informations- und Motivationsgruppe Sucht
für Betroffene und Angehörige


08.08.: 19:00 bis 21:00 Uhr
22.08.: 19:00 bis 21:00 Uhr
05.09.: 19:00 bis 21:00 Uhr




Abstinenz- und Orientierungsgruppe

01.08.: 15:00 bis 17:00 Uhr
12.09.: 15:00 bis 17:00 Uhr
 


 

Kids & Co  
(Teilnahme nur mit Anmeldung)  



Außensprechstunde in Rhaunen

07.08.: 14.30 bis 16:30 Uhr


  

 
CaritasBox

Sie haben leere Tonerkartuschen, Druckerpatronen oder alte Handys? Damit können Sie die Arbeit des Caritasverbands unterstützen!

Klicken Sie einfach auf das Bild.

 
Restmünzensammlung

Kleine Münzen - große Hilfe:
Wir sammeln Geld aus aller Welt!

Spenden Sie Ihr restliches Urlaubsgeld - die Währung spielt keine Rolle! Auch DM oder Euro nehmen wir gerne an.

die Spendendose finden Sie in der Caritasdienststelle, den katholischen Pfarrbüros, Hauptstellen der Kreissparkasse Birkenfeld und der Volksbank Hunsrück-Nahe.

Weitere Informationen zur Caritas-Restmünzensammlung finden Sie hier.

 
Gemeinschaft Nahe erleben

Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Baumholder:

Erstmals großes Seniorenfest der Verbandsgemeinde Baumholder am 12. August 2017 rund um das Seniorenzentrum Baumholder

Am Samstag, den 12. August 2017 findet ab 10.00 Uhr rund um das Seniorenzentrum Baumholder ein großes Seniorenfest statt. Der Caritasverband organisiert das Fest mit und trägt auch zum Programm bei. Herzlich willkommen sind dann nicht nur Senioren, sondern auch Familien, Freunde, Angehörige und alle Interessierte rund um das Thema Alter; denn Alter betrifft uns alle.

Hier können Sie den Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Baumholder zum Seniorenfest herunterladen.

 

 

 

 
Caritasverband

Wohlfahrtsverbände im Landkreis verstärken die Zusammenarbeit

Unter neuem Vorsitz machen sich fünf LIGA-Mitglieder gemeinsam für soziale Themen stark

Kreis Birkenfeld. Die als "LIGA" bekannte Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege agiert nicht nur auf Bundes- oder Landesebene. Im Landkreis Birkenfeld sind in der LIGA fünf Verbände organisiert: Arbeiterwohlfahrt (AWO), Caritasverband, Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Diakonisches Werk und der Paritätische Wohlfahrtsverband. Letzterer ist vertreten durch die "Lebenshilfe e.V. - Obere Nahe".

Lesen Sie hier den kompletten Pressetext zur neuen LIGA im Kreis Birkenfeld.

Foto: Caritas. v.l.n.r.: Jörg Schmidt (DRK), Volkmar Pees (AWO), Victoria Müller-Ensel (Caritas), Pfr. Daniel Witting (Diakonisches Werk)

 
Stromspar-Check

„Stromspar-Check“ im Kreis Birkenfeld: Völlig kostenfrei!

Den „Stromspar-Check“ gibt's kostenlos bei der Caritas: Ausgebildete Stromsparhelfer beraten im Kreis Birkenfeld Menschen, die von Sozialleistungen leben. Die „Checker“ kommen ins Haus und analysieren den Energie- und Wasserverbrauch. Zum zweiten Besuch bringen die Caritas-Mitarbeiter „Soforthilfen“ mit. Das sind etwa Energiesparlampen, abschaltbare Steckerleisten oder Sparduschköpfe. Und der Clou: Auch dafür zahlen die beratenen Haushalte keinen Cent!

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag.

 

 
Stromspar-Check

Bilanz nach zwei Jahren „Stromspar-Check“: Volle Wirkung erzielt

Kreis Birkenfeld. Auch zwei Jahre nach Start des „Stromspar-Check“-Angebots im Landkreis Birkenfeld stehen Unterstützer und Partner geschlossen hinter dem Caritas-Projekt. Das Jobcenter Birkenfeld, die Kreisverwaltung und die OIE AG machen sich seit jeher für den Stromspar-Check stark. Fachliche Begleitung bekommt der örtliche Caritasverband von der beim Caritasverband Frankfurt e.V. angesiedelten Regionalkoordination.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung.

Foto: D'Orazio (OIE AG); Das Foto zeigt v.l.n.r. Gerd Aigeltinger, Caritasverband Frankfurt e.V. (Regionalkoodination, Bundesprojekt Stromspar-Check), Diana Dahm, Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. (Anleiterin der Stromspar-Helfer), "Stecky" (das Maskottchen der Stromspar-Standorte bundesweit), Martin Hehner, Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. (Stromspar-Helfer), Ulrich Gagneur, OIE AG (Vorstand), Victoria Müller-Ensel, Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. (Caritasdirektorin), Dirk Köbrich, Kreisverwaltung Birkenfeld (Abteilungsleiter Abt. 4, Soziales)

 
Restmünzensammlung

„Geld aus aller Welt“: Kleine Münzen, große Hilfe!

Die Zeit um Ostern wird vielfach für einen Urlaub genutzt. Gegen Schulferien-Ende lässt der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. deshalb gemeinsam mit dem Diözesan-Caritasverband Trier die Tradition der Restdevisen-Sammlung aufleben. Für „Geld aus aller Welt“ stehen wieder entsprechende Spendendosen bereit.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung .